Online | Webinar Erstellung und Fortschreibung von Einzelhandelskonzepten

  • 19 August
  • 09:00 - 13:15 Uhr
  • Online, Webinar
  • Stadtentwicklung und Bürgerbeteiligung
  • Veranstalter vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V.
  • Referenten Marc Föhrer, Dr. Jan Hennig

In der COVID-19 Pandemie kommt dem Einzelhandel und seiner Bedeutung für unsere Städte und Zentren höchste Aufmerksamkeit zu. Wie unter einem Brennglas wird deutlich, welche Bedeutung dem stationären Einzelhandel für unsere Zentren und Wohngebiete zukommt. Wie können die allgemeinen Trends und konkret die Auswirkungen der COVID-19 Pandemie in Einzelhandelskonzepten aufgegriffen werden um Zentren, Nahversorgung und dem stationären Einzelhandel auch für die Zukunft Entwicklungssicherheit und -spielräume zu eröffnen?

Zahlreiche Urteile belegen die rechtliche Wirksamkeit von Einzelhandelskonzepten. Zuletzt hat die Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshof (EuGH) mit dem Urteil vom 30.01.2018 (Rs. C-31/16 Visser Vastgoed Beleggingen) geeignete Leitplanken geliefert, um Konzepte rechtssicher zu erstellen oder fortzuschreiben. Was ist aus planerischer, gutachterlicher und aus rechtlicher Sicht dabei zu beachten?

Im Seminar werden die Elemente von Einzelhandelskonzepten und deren rechtliche Anforderungen sowie ihre Rolle bei der planungsrechtlichen Steuerung des Einzelhandels in ausführlicher Weise vorgestellt. Ihre praktische Bedeutung wird insbesondere bei der Interpretation aktueller Urteile, der Innenstadtentwicklung und bei der Sicherung der wohnungsnahen Grundversorgung durch moderne Lebensmittelmärkte aufgezeigt.

Weitere Informationen
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Infos.